Februar:
Top 10 Events in Berlin

Stadt Turm Sonnenuntergang zum Artikelthema Februar: Top 10 Events in Berlin

Auch im Februar gibt es wieder viele Events in Berlin, die nur darauf warten, von uns besucht zu werden. Dieser Monat hält auf jeden Fall einige Ausstellungseröffnungen, wie die von Eduardo Paolozzi, an. Ein weiteres Highlight sind die Berliner Filmfestspiele mit über 400 verschiedenen Filmen. Und wer sich eher für kulinarische Kultur begeistern kann, sollte die Berliner Käsetage besuchen.   

 

 

Ausstellungseröffnung: Eduardo Paolozzi


Eduardo Paolozzi (1924-2005) war ein Bildhauer und Künstler der britischen Nachkriegsmoderne. Durch seine innovativen und respektlosen Werke sorgte er für großes Aufsehen. Paolozzis frühe Collagenserie bahnte der britischen Pop Art den Weg. Die Ausstellungseröffnung findet am 08.02.2018 um 19 Uhr statt.

Wo: Berlinische Galerie, Alte Jakobstraße 124-128, 10969 Berlin
Wann: 08.02.2018
Zum Facebook-Event 

 


Ausstellungseröffnung: Bruno Barbey – Passages


Bruno Barbey ist einer der erfolgreichsten Fotojournalisten der Gegenwart. Das Willy-Brandt-Haus zeigt mit BRUNO BARBEY “PASSAGES” eine Retrospektive des Franzosen. Es sind 100 Schwarzweiß- und Farbfotografien seit den frühen 1960er Jahre bis heute ausgestellt. Zusätzlich werden Filme von Barbeys Frau, Caroline Thiénot-Barbey, gezeigt.

Wo: Freundeskreis Willy-Brandt-Haus, Stresemannstraße 28, 10963 Berlin
Wann: 08.02.2018
Zum Facebook-Event 

 

 

Ausstellungseröffnung: Arthur Jafa


Die Julia Stoschek Collection präsentiert das Werk des US-amerikanischen Filmemachers, Kameramanns und Künstlers Arthur Jafa. Für ihn ist es seine erste Ausstellung in Deutschland. Zu Jafas künstlerischer Praxis gehören neben Filmen auch Installationen und Performances. Er beschäftigt sich in seinen Werken mit kulturellen Aussagen über Identität und ethnische Zugehörigkeit.   

Wo: Julia Stoschek Collection, Leipziger Straße 60, 10117 Berlin
Wann: 10.02.2018
Zum Facebook-Event 

 


Musik im Museum für Naturkunde


Ulrike Haage hat aus der Nasssammlung des Museums für Naturkunde Berlin ein assoziatives Klanggewebe inszeniert. Nach dem Austausch mit dem Fischkustoden Dr. Peter Bartsch, entstand eine Mischung aus melodischer Minimal Music und imaginativen Echos der Renaissance. Die moderne Wanderbühne stellt einen rhythmisierten Zeitstrom aus Unterwasser-Sicht dar.

Wo: Museum für Naturkunde Berlin, Invalidenstraße 43, 10115 Berlin
Wann: 12.02.2018
Zum Facebook-Event


Berliner Filmfestspiele 2018


Die internationalen Filmfestspiele zählen weltweit zu den bedeutendsten Events in der Filmbranche. Es werden über 400 Filme in verschiedenen Genres gezeigt und mehr als 300.000 Tickets verkauft. Jede Unterkategorie stellt ein eigenes kleines Festival dar. Die Jury vergibt jedes Jahr acht Preise – unter anderem den goldenen Bären für den besten Film.

Wo: verschiedene Orte in Berlin
Wann: 15.-25.02.2018

 


Führung durch die Gipsformerei


Das historische Stammhaus der Gipsformerei bietet eine öffentliche Führung an. Es ist die älteste Institution der Staatlichen Museen zu Berlin. Der berühmte Bildhauer Christian Daniel Rauch war der erste Leiter der königlichen Gipsformerei. Teilnehmerkarten können online für vier Euro pro Person erworben werden.  

Wo: Gipsformerei, Sophie-Charlotten-Straße 17/18, 14059 Berlin
Wann: 21.02.2018
Zum Facebook-Event 


Blick hinter die Kulissen: Zeiss-Großplanetarium


Ab sechs Euro gibt es am 21.02.2018 einen Einblick in die Technik des Zeiss-Großplanetariums. Highlights sind die Fulldome-Projektionsanlage für 360°-Videos und der ZEISS Universarium-Sternenprojektor. Außerdem erfährt man, was für die Erstellung eines neues Planetariumprogramms gebraucht wird.

Wo: Zeiss-Großplanetarium, Prenzlauer Allee 80, 10405 Berlin
Wann: 21.02.2018
Zum Facebook-Event

 


Kuratorenführung: Kunstbibliothek und Helmut Newton Foundation


Kuratoren des C/O Berlin führen Besucher dieses Events durch die Kunstbibliothek im Museum für Fotografie und die Helmut Newton Foundation. Dabei werden ausgewählte Fotografien genauer unter die Lupe genommen und ein häuserübergreifender Dialog gestartet. Tickets gibt es für 15-20 Euro.  

Wo: Foyer von C/O Berlin
Wann: 22.02.2018
Zum Facebook-Event



Arminius Markthalle: Berliner Käsetage


Zu viel Käse? Gibt es nicht! Fans des köstlichen Milchprodukts kommen bei den Berliner Käsetagen auf ihre Kosten. Sie finden bereits zum dritten Mal in der Arminius Markthalle statt.  Dabei werden Brote, Senf und Weine aus ganz Deutschland angeboten. 2018 können sich Besucher unter anderem auf Peppikäse, den Allgäuer Käseladen, Cheese Us, die Käseinsel und das Käseeck freuen.  

Wo: Arminius Markthalle 
Wann: 24.-25.02.2018 

 

 

The Berlin Sessions: Claudia Skoda


Claudia Skoda ist eine der erfolgreichsten Strickdesignerinnen weltweit. Ihre Modenschauen wurden von Berühmtheiten wie Iggy Pop, Martin Kippenberger und David Bowie besucht. Von Skodas Happenings sprach in kurzer Zeit ganz Berlin. In “The Berlin Sessions” spricht sie über ihre Arbeit als Designerin, die Schnittstellen zur Bildenden Kunst und ihr Leben im Berlin der (Vor-)Wendezeit.

 

Wo: Berlinische Galerie, Alte Jakobstraße 124-128, 10969 Berlin

Wann: 28.02.2018

Zum Facebook-Event

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese artikel könnten dich interessieren

Stehpult zum Artikelthema Social Media Week 2018: Influencer Marketing, Community Building und mehr
Menschen vor Mona Lisa-Gemälde zum Thema: Bilder allein zuhaus: Animierte Gemälde
Gecrashtes Eis: Erste Eisbar in Berlin