Continue reading...

YouTube: Ein Millionengeschäft

Seit rund zehn Jahren gibt es die Internetplattform YouTube, auf der täglich unzählige Videos aus unterschiedlichsten Bereichen hochgeladen, angesehen und kommentiert werden. Was als überschaubares Projekt für kreative Köpfe begann, hat sich über die Jahre zum Schauplatz für ein Milliardenpublikum entwickelt. Manche Kenner der Branche vertreten die Meinung, dass klassisches Fernsehen in fünf Jahren überflüssig geworden sein wird. Immerhin verzeichnet YouTube pro Tag mehr als eine Milliarde Nutzer. Kein Fernsehsender der Welt kann mit diesen…

Continue reading
Continue reading...

Die Zukunft hat zwei Räder – Durch Mobilität die Mobilität verbessern

Fahrradfahren bedeutet Mobilität, Spaß und Ausgleich – und ist damit weit mehr als eine bloße Möglichkeit, um von A nach B zu gelangen. Wer aufs Fahrrad steigt, zeigt einen aktiven und modernen Lifestyle aus. In unseren ständig verstopften Großstädten, in denen jeder Parkplatz ein Glücksgriff und der Feierabendverkehr einem täglich kostbare Zeit raubt, greifen deshalb immer mehr Menschen zur Zwei-Rad-Version. Morgens vor der Arbeit weckt die Bewegung die Lebensgeister, nach der Arbeit bietet Fahrradfahren die…

Continue reading
Continue reading...

Instagram – jetzt optimiert für Unternehmenskommunikation

Auf Instagram werden täglich etwa 60 Millionen Beiträge hochgeladen. Allein in Deutschland nutzen bereits mehr als 9 Millionen Menschen den Online-Dienst, mit dem Bilder und Videos geteilt werden können und weltweit gibt es sogar mehr als 500 Millionen User – Tendenz steigend. Darin steckt Potenzial für Unternehmen, Instagram in ihre Marketing-Strategie einzubinden. Anders als Facebook und andere Social Media-Netzwerke können auf Instagram jedoch keine externen Links auf Websites in Posts integriert werden, sodass kein Referral…

Continue reading
Continue reading...

Das Grün der Großstadt

„Die Schwärmerei für die Natur kommt von der Unbewohnbarkeit der Städte.“ – Bertolt Brecht Unsere Städte sind ein Musterbeispiel für die technologische Gesellschaft. Zwischen hochmodernen Wolkenkratzern ziehen sich kilometerlange Bahnen an Kabeln, die uns mit der Welt vernetzen. Wir sind umgeben von geschäftigen Treiben und dem Lärm des Verkehrs. Unsere Lebensmittel, die aus den verschiedensten Herkunftsländern zu uns kommen, kaufen wir im Supermarkt. In dieser Umgebung hat sich in den vergangenen Jahren in Städten auf…

Continue reading
Continue reading...

Zukunftsmalerei

1949 veröffentlicht George Orwell seinen dystopischen Roman „1984“. Nur wenige Jahre nach Ende des Krieges entwirft er eine Zukunftsvision der Welt, die aufrütteln soll. Sein Werk beschreibt eine Gesellschaft, die von Überwachung und Manipulation geprägt ist. Heute, knapp 70 Jahre später, sind Kameras an öffentlichen Orten, die Speicherung von Daten und die Kritik an manipulierter Presse schon fast zum normalen Alltag geworden. So sehr hat sich das Empfinden für Privatsphäre in unserem Alltag verändert, dass…

Continue reading
Continue reading...

Berlin Challenge: 24 Stunden kostenlos durch Berlin

Als eine der wenigen Ur-Berlinerinnen, die auch tatsächlich noch in Berlin lebt, kenne ich die Stadt vermutlich nicht mal halb so gut, wie die unzähligen Touristen, die voller Elan jedes Eckchen meiner geliebten Hauptstadt erkunden. Darum habe ich es mir zur ultimativen Herausforderung gemacht, in 24 Stunden so viel wie möglich in meiner Stadt zu erleben, ohne dabei Geld auszugeben. Gesagt getan – mein Wecker klingelt Samstag bereits um 6 Uhr früh. Müde mache ich…

Continue reading
Continue reading...

Social Media und der ewige Vergleich

Wer hat die schönere Wohnung? Wer den spannenderen Job? Wer trägt die trendigsten Outfits? Und überhaupt – wer ist der Glücklichere in seinem Leben? Täglich stellen wir uns selbst mehrmals unserem Umfeld gegenüber. Wir vergleichen uns – mit Freunden, der Familie, oder einem wildfremden Menschen in der U-Bahn. Warum wir uns vergleichen wollen Das ist natürlich. Und eigentlich (wobei die Betonung hier eindeutig auf diesen zehn Buchstaben liegen sollte) auch sinnvoll und wichtig für unsere…

Continue reading
Continue reading...

NeoAvantgarde stellt vor:
Kulinarik im alpinen Raum.

Vom Digitalen heute einmal zu etwas ziemlich Greifbaren und vor allem: ziemlich Leckeren! Das neuste E-Book von NeoAvantgarde ist eine kulinarische Reise durch die Alpenregion in Deutschland und Österreich. Angefangen in Bayern, machen wir uns über Tirol und die Steiermark auf den Weg nach Oberösterreich und sammeln unterwegs neben kulturellen Eindrücken vor allem leckere Rezepte. Von Klassikern, bis hin zur Neuinterpretation von traditionellen Gerichten – wir haben die bekanntesten deutschen und österreichischen Foodblogger nach ihren…

Continue reading
Continue reading...

Ein kurzer Blick auf: Virtuelle Realitäten

Vorsätze wurden gefasst, Pläne sind geschmiedet und langsam aber sicher kommen wir im Jahr 2016 an. Der perfekte Zeitpunkt, einmal wieder die Glaskugel auszupacken und einen Blick in die uns bevorstehende technische Zukunft zu werfen. Dieses Mal: Virtuelle Realität(en). Virtual reality.. Was vor vier Jahren mit dem ersten Vorläufer von Oculus Rift begann, ist zum neusten Hype der Technikszene geworden. Ein head mounted display, das den Träger komplett in eine andere, virtuelle Welt entführt. So besucht…

Continue reading
Continue reading...

Wearables und Fitness Apps oder:
Die Sache mit den guten Vorsätzen.

Im neuen Jahr soll alles besser werden. Wir wollen uns mehr Zeit für Familie und Freunde nehmen, im Job richtig durchstarten, sparsamer sein und endlich endlich einmal mit dem renovieren anfangen. Unangefochten auf Platz 1 der To-Do Liste für die kommenden 366 Tage ist und bleibt jedoch mehr Bewegung und eine gesündere Ernährung. Wie praktisch, dass man sich an Weihnachten schon mit den entsprechenden Tools hat ausstatten lassen. Fitnesstracker, Smartwatch und die dazugehörigen Apps auf…

Continue reading